Erfolgreiche Teilnahme der Klasse 4 an der Kreismeisterschaft Fußball 2013

Nachdem die Schulmannschaft der Klasse 4 der Grundschule Lonnig im April souverän das Vorrundenturnier ihrer Gruppe zur Kreismeisterschaft im Fußball in Weißenthurm gewann, kam es nun am 16. Mai 2013 zur Endrunde in Weitersburg. Die von der Grundschule Weitersburg hervorragend organisierte Veranstaltung stellte für die Lonniger Schüler den vorläufigen Höhepunkt ihrer sportlichen Schulkarriere dar. Dementsprechend aufgeregt zeigten sich alle vor dem Turnier.

Schüler berichten:

Gespielt wurde in zwei Gruppen, von denen die beiden Punktbesten am Ende überkreuz in den Halbfinalspielen die Endspielteilnehmer ausspielten. Gleich in unserem ersten Spiel gegen Plaidt zeigten wir eine große Motivation und Laufbereitschaft. Die Räume waren klar eingeteilt und so dauerte es nicht lange, bis Simon Haible das Siegtor zum 1:0 schoss. Im Spiel gegen die Mannschaft aus Ochtendung, mussten wir uns nach zahlreichen nicht verwerteten Torchancen mit einem 0:1 geschlagen geben. Die weiteren Spiele unserer Gruppe gewannen wir wieder souverän und zogen somit als Gruppenerster verdient ins Halbfinale.

Unsere Mannschaft hat sich wacker geschlagen. Allerdings verloren wir im Halbfinale gegen die Mannschaft aus Winningen nach einem frühen Tor unseren Faden und konnten kein weiteres Tor erzielen. So beendeten wir die Kreismeisterschaft der Grundschulen mit dem 4. Platz.

Das Finale bestritten die Teams aus Winningen und Kobern-Gondorf. In einem spannenden Finale wurde die Mannschaft aus Winningen ein verdienter Kreismeister, sodass wir uns ein bisschen damit trösten konnten, dass wir zumindest gegen den Kreismeister des Jahres 2013 ausgeschieden sind.

Unsere Spieler waren: Maurice Löhr, Louis Heintz, Daniel Kapitza, Lukas Müller, Justus Müller, Florian Scheuner, Simon Haible, Celine Unger, Felix Heinrich und Lara Stromberg.