Einschulung der Erstklässler 2018

Am zweiten Tag nach den Sommerferien erlebten 16 aufgeregte Erstklässler ihren ersten Schultag in der St. Jakobus- Grundschule in Lonnig. Der Tag begann für die Kinder und Ihre Familien mit einem ökumenischen Gottesdienst in der voll besetzten St. Jakobus- Pfarrkirche. Auch die Kindergartenkinder waren zusammen mit ihren Erzieherinnen in der Kirche und haben den Erstklässlern gute Wünsche mit auf ihren Weg gegeben.

Anschließend begrüßten die Schüler der zweiten bis vierten Klasse die Erstklässler in der Keberbachhalle mit einem Willkommenslied. Auch Frau Merkler hieß die neuen Schüler herzlich willkommen.

Mit einem Gedicht, Flötenstücken, Tänzen, Bewegungsliedern und einem Theaterstück unterhielten die Schulkinder die Neuankömmlinge und ihre Familien.

Anschließend bekam jeder Erstklässler einen Paten an die Seite gestellt, der ihn in den ersten Wochen in der neuen Schule begleiten und unterstützen soll. Gemeinsam mit ihren Paten und der Klassenlehrerin Frau Eichinger machten sich die Kinder auf den Weg in die Schule, um dort ihre erste Schulstunde erleben zu können. Währenddessen wurden die Eltern auf dem Schulhof durch den Schulelternbereit bewirtet und konnten ihre Kinder anschließend wieder in Empfang nehmen, um den restlichen Tag zu feiern.